Nancy A, Wintersemester 2016

39 Jahre
Mutter von vier Kindern
Groß- und Außenhandelskauffrau

Warum ich Abitur machen wollte? Vor Jahren hatte ich auf der Volkshochschule angefangen, Türkisch zu lernen. Mein Mann hat türkische Wurzeln, deswegen hat mich das interessiert. Und zu Hause ist mir die Decke auf den Kopf gefallen. Nur Mutter zu sein, hat mich nicht ausgefüllt. Als ich dann immer mehr Crashkurse in Türkisch an der VHS belegte, meinte meine Türkischlehrerin: „Sie lernen so schnell, machen Sie doch das Abitur!“. Das habe ich jetzt gemacht. Die Schule war super und der Kontakt unter den Studierenden toll. Nur die letzte Phase kurz vor dem Abitur war etwas anstrengend. Jetzt bin ich fast traurig, dass es schon vorbei ist. Was ich jetzt studieren will? Eventuell Englisch auf Lehramt oder Betriebswirtschaftslehre. Das würde zu meiner Ausbildung passen. Ich mache seit Jahren die Buchhaltung in der Firma meines Mannes, ein Dienstleistungsunternehmen für Firmen in der Verpackungsmittelbranche.
Mein Tipp für die Neuen: dranbleiben, weitermachen, auch wenn man mal denkt, man schafft das nicht. Es geht immer weiter und letztendlich gibt es nichts Schöneres als ein Ziel erreicht zu haben. Das verändert einen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.